Do you want to view this page in English?Yes
Möchten Sie diese Seite auf Deutsch lesen?Ja
¿Quiere ver esta página en español?¡Sí!
Deseja visualizar esta página em português?Sim

Guides

Learn to install and setup Yamdu for starters. Download available guides for your personal learning usage. Find useful tutorials on operating the Yamdu program.

1.

Keine Sorge! Es ist nur eine Software. Yamdu ist ein cloud-basiertes Projektmanagement-System für Medienproduktionen. Es bietet eine zentrale Datenbank und verknüpft die wichtigsten Aspekte einer Produktion miteinander, um doppelte Arbeit zu vermeiden.

2.

Laden Sie sich gerne die mobilen Apps für iOS und Android gratis herunter. Bitte erlauben Sie der App „Push Mitteilungen“. In der App stehen nicht alle Funktionen der Web Anwendung zur Verfügung. Aber gerade das Kommentieren und die Aufgaben bieten mobil einen Mehrwert. Und die aktuelle Stabliste samt Kontakte hat man jederzeit parat.

3.

Wenn Sie in einem Kommentar bestimmte Crewmitglieder „taggen“ bzw. gezielt ansprechen wollen, geben Sie zunächst das @-Zeichen ein und fahren Sie damit fort, den Namen des Crewmitglieds zu schreiben. Es erschient ein Drop-Down-Menü, aus welchem Sie den Namen wählen können. Wenn Nutzer schon Teil einer Konversation sind, werden diese auch automatisch auf neue Kommentare hingewiesen.

4.

„Dateien & Dokumente“ beschreibt den großen File-Sharing-Bereich und stellt eine strukturierte Ablage dar, und zwar für alle Dateien, die nicht einem bestimmten Werkzeug, wie z.B. Casting, zugeordnet sind.

5.

Der Bereich „Dateien & Dokumente“ wird zunächst in „Rooms“ (Räume) unterteilt. Dann in „Objekte“. Im Grunde verhält sich dies wie „Ordner und Unterordner“. Es handelt sich um Container, die eben noch mehr als nur Dateien beinhalten: Es sind Informationen und Details damit verlinkt, wie Zugriffsrechte, Kommentare, Aufgaben, usw.

6.

Oben rechts findet sich stets ein freies Suchfeld. Ebenso lassen sich dort Sortierung und Ansicht ändern.

7.

Wenn man eine Datei per Drag&Drop auf eine Datei in einem Yamdu-Objekt zieht, so fragt Yamdu, ob es sich um eine neue Version der selben Datei handelt. Wenn Sie „Ja“ klicken, dann wird nur diese aktuellste Datei im Objekt angezeigt. Ältere Versionen sind über die Detailansicht erneut abrufbar. Wenn Sie „Nein“ klicken, wird die neue Datei ein - fach regulär neben die Bestehende hochgeladen.

8.

Sie können alle Objekte markieren, indem Sie auf das „Pinnadel-Icon“ klicken. Diese Objekte werden als „Abkürzung“ an Ihre Projektansicht geheftet und sind mit einem Klick von dort aus aufrufbar.

9.

Vorschläge sammeln: Wenn Sie zum Beispiel gera - de casten oder scouten, haben Sie die Wahl. ENTWEDER: Aktivieren Sie „Keine Vorschläge sammeln“, so werden einfach Dateien einem Objekt (z.B. einer Rolle) hinzugefügt ohne eine strukturierte Auswahl von anderen Objekten (z.B. Schauspielern).

ODER: Wenn Sie Vorschläge hinzufügen wollen, dann klicken Sie auf das „Plus-Icon“. Wählen Sie entweder aus bestehenden Objekten aus oder beginnen Sie, einen neuen Namen zu schreiben und klicken „Erstellen“. Schon ist das neue Objekt (z.B. ein Schauspieler) Teil Ihrer Datenbank und der Vor - schlagliste. Zunächst kann nur Ihr Department Ihre Vorschläge sehen. Klicken Sie auf „Veröffentli - chen“, um Ihre Vorschläge auch anderen Depart - ments / Nutzern zu zeigen, die Zugriffsrechte auf den bestimmten Bereich besitzen. Mit einem Klick auf das „Stern-Icon“ fixieren Sie die Verknüpfung und markieren dies als besetzt / festgelegt. Jeder Be - teiligte bekommt automatisch eine Nachricht, dass eine neue Entscheidung gefallen ist. Das klingt etwas kompliziert, aber es ist eigentlich eine sehr einfache Art, um erstmal mit seinem Department Vorschläge zu sammeln, bevor man diese mit anderen wie Ka - mera oder Regie teilt. Natürlich können Entscheidun - gen auch einfach rückgängig gemacht werden und man gelangt zur ursprünglichen Auswahl.

10.

Wenn Sie das Gefühl haben, zu viele Emails von Yamdu zu bekommen, schauen Sie einfach mal oben rechts in Ihre Nutzereinstellungen. Dort können Sie das Benachrichtigungswesen für Emails und Push-Nachrichten bearbeiten. Entweder ganz uni - versell oder Projekt für Projekt.

11.

In jedem Bereich von Yamdu wird Ihnen klar und transparent gezeigt, wer welche Zugriffsrechte („Lesen“ oder „Lesen und Schreiben“) hat. So können Sie sich immer rückversichern, wer was sehen wird und mit wem Sie Ihre Ideen teilen.

12.

Wenn Sie denken, Ihnen fehlen Zugriffsrechte für bestimmte Bereiche, fragen Sie bitte Ihren Projekt-Administrator. Die Administratoren sind in der Stabilste als solche ausgewiesen. Ein Admin kann entweder alle Rechte eines Nutzers unter „Nutzer“ im Bereich „Crew“ bearbeiten – oder Rechte für die Nutzer innerhalb eines bestimmten Objekts schnell und einfach vergeben.

13.

In manchen Funktionen ist es wichtig, Änderungen mit „Speichern“ zu bestätigen. Bitte vergessen Sie nicht, dies zu tun. Sie befinden sich einer CloudUmgebung und Ihre Änderungen werden ansonsten nicht auf dem Server gespeichert.

14.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Änderungen keine Auswirkung hatten oder eine Datei, die eben hochgeladen wurde, nicht angezeigt wird, versuchen Sie bitte zuerst Ihren Browser zu „refreshen“. Für Windows können Sie dazu einfach gleichzeitig die „Strg-Taste + F5“ drücken. Bei Apple „Command + R“

15.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihnen eine Idee gekom - men ist, wie man Yamdu noch besser machen kann, so können Sie über die kleine Sprechblase unten rechts jederzeit Kontakt mit dem Kundendienst aufnehmen. Vielen Dank!

Enter your email address to start for free!

Kontakt
Kostenlose Demo

Hallo, können wir Sie für eine kostenlose persönliche Demonstration von Yamdu begeistern?

Falls ja, klicken Sie hier um uns eine Nachricht zu senden!